• ohlalamama_garten11

Hurra, es wächst!
Die Gärtner von Morgen!

Wir lieben es, stundenlang draußen zu sein und schätzen uns sehr glücklich, dass wir einen eigenen Garten haben, der uns unendlich viel zu bieten hat. Wir beobachten alles was krabbelt und kriecht und erkunden die Natur mit all unseren Sinnen. Es ist uns wichtig unserer Tochter von klein auf die Natur näherzubringen. Es war an der Zeit ein eigenes Beet für sie anzulegen.

  • OHLALAMAMA_Bambino21

Wegwerfwindel ade! Wir wollen es mal mit Stoff versuchen!

Angesichts der Müllberge, welche durch Wegwerfwindeln entstehen, stand ich immer wieder vor der Entscheidung entweder mit Wegwerfwindeln weiter zu machen oder es mit der Stoffwindel zu versuchen. Lola ist nun mittlerweile tagsüber so gut wie trocken und daher dachte ich mir, dass es der perfekte Zeitpunkt wäre Stoffwindeln mal auszuprobieren.

  • OHLALAMAMA_KLEIDERUNDSCHRANK6

Mehr als nur Einkaufen, ein Second-Hand-Shoppingparadies für Sie und Ihn, wo auch Kinder auf ihre Kosten kommen!

Es handelt es sich um keinen gewöhnlichen Second-Hand-Laden, dieser Laden hat Boutiquecharakter mit bester Beratung. Etwas außerhalb vom Stadtkern von Schorndorf findet man Kleider & Schrank, äußerst stylisch und einladend und ganz und gar nicht wie man sonst Second-Hand-Läden kennt.

  • OHLALAMAMA_emilundgustav10

Ein Unterwäschentraum für kleine Räubertöchter und Piraten– ein idealer Allrounder für das ganze Jahr!

Bei Unterwäsche für Babys und Kleinkinder möchte man die zarte Kinderhaut in bequemer und hochwertiger Qualität gehüllt wissen – das Label Emil und Gustav sorgt nicht nur dafür, sondern auch dass die kleinen Bäuche nicht rausblitzen.

  • OHLALAMAMA_STUTTGART_HOMESTORY29

Zuhause ist ein Rückzugsort – Zuhause bedeutet ankommen

Diese Familie fühlt sich wohl, wenn es nicht zu voll gestellt ist, nicht zu viel an den Wänden hängt und nicht zu viel Farbe vorhanden ist. Lori putzt gerne und räumt noch lieber auf. Manchmal darf aber auch etwas herumliegen, auch wenn Besuch kommt – da ist sie nun, dank Merle, gelassener geworden, weil ihr die Zeit dafür einfach zu schade ist, sie unternimmt lieber etwas Schönes mit ihr.

  • OHLALAMAMA_Stuttgart10

Zuhause in Stuttgart
„Hier fühlen wir uns wohl, hier wollen wir bleiben.“

Flo kenne ich schon sehr lange – leider hatten wir uns aus den Augen verloren. Als ich erfuhr, dass er eine Tochter hat, freute ich mich, somit hatte ich einen triftigen Grund ihn und seine kleine Familie in Stuttgart zu besuchen. Im Interview erzählen sie OH LA LA MAMA von ihrer Elternzeit, von Dingen ohne die sie nicht können und was sie am liebsten in ihrer Freizeit unternehmen.

  • OHLALAMAMA_BELLAJANE18

Wo ist schon wieder der Schnuller?

Jede Mama kennt es: Das Kind braucht dringend seinen Schnuller, aber man findet ihn mal wieder nicht. Ich will gar nicht darüber nachdenken wie viele Schnuller wir schon gekauft haben, seit Lola auf der Welt ist. Entweder sie verschwinden auf mysteriöse Weise oder sie werden von ihr zerkaut und sind nicht mehr verwendbar. Gegen die Abnutzung kann man nichts tun, aber gegen den Schwund helfen Schnullerketten. Die sind nicht nur äußerst praktisch, sondern es gibt sie auch in allen möglichen hübschen Variationen, zum Beispiel von der Marke Bella Jane.

  • OHLALAMAMA_BMX9

„Überlebenstrick? Sich von Perfektion verabschieden!“

Als wir bei der kleinen Familie in Stuttgart zu Besuch waren, war mir sofort klar, dass ich sie nach der Homestory auch noch unbedingt porträtieren wollte. Wir wählten dafür einen sonnigen Tag und trafen uns noch einmal in Stuttgart, mitten in der Stadt, wo Flo am liebsten BMX fährt. Mehr dazu hier!

  • muttertagsgeschenkideen

Muttertagsgeschenkideen

Am 14.5.17 ist Muttertag, hier findet ihr ein paar Geschenkideen, die mein Mutterherz höher schlagen lassen, vielleicht ist ja auch was für euch dabei!

  • OHLALAMAMA_Rezeptidee14

Leckere Käsespätzle, ein absoluter Klassiker!

Bei diesen Temperaturen, die im Moment in Deutschland noch herrschen, kann man sich nach wie vor herzhafte Gerichte vorstellen. So sollten mal wieder Käsespätzle auf unseren Tellern landen. Sie sind ein absoluter Klassiker und die Zubereitung geht schnell und einfach. Hier geht es zum Rezept!

  • OHLALAMAMA_Gastbeitrag_Reiner23

Gastbeitrag von Opa Reiner:
Lola, der Sonnenschein der Familie

Es ist in der Tat etwas Besonderes, ein Enkelkind zu haben.

  • OHLALAMAMA_FREUNDE_7

Mit der ganzen Familie raus in die Wildnis

Margot, 24 Jahre alt, teilt ihr Leben mit dem 25-jährigen Thomas. Sie haben drei Kinder, Hyacinthe (5), Gaspard (3) und Maïa (18 Monate). Keiner von ihnen geht zur Schule und sie wachsen frei auf ihrem Bauernhof und auf den Feldern, wo sie Bio-Produkte anbauen, auf.

  • OHLALAMAMA_Puppenmama2

Die beste Puppenmama der Welt

Die meisten unter uns werden sich wohl noch an ihre erste Puppe erinnern. Leider habe ich meine erste Puppe nicht mehr, aber ich habe noch genau vor Augen wie sie aussah, wie sie hieß und wie viel Spaß ich mit ihr hatte. Eine Puppe sollte also in keinem Kinderzimmer fehlen und das Spielen mit Puppen ist natürlich keine Frage des Geschlechts!

  • OHLALAMAMA_Ostern_14

Ostern naht

Schon als Kind mochte ich die Osterzeit sehr gerne. Meine Mama hat mit uns Ostereier bemalt und das Haus geschmückt. Die Suche nach den Nestern war für meine Geschwister und mich jedes Jahr ein kleiner Wettkampf, wer von uns seins zuerst findet. Es hat einfach unglaublich viel Spaß gemacht auf die Jagd zu gehen und danach sein Nest zu erforschen. Ich freue mich sehr darauf diese schöne Kindheitserinnerung dieses Jahr mit Lola zu erleben. Was wir vorhaben und was in ihrem Nest drin sein wird, erfahrt ihr im folgenden Text.

  • OHLALAMAMA_HOMESTORY_34

Leben im Stuttgarter Heusteigviertel – Wohnen mit Kind in der Stadt

OH LA LA MAMA war Zuhause bei Tine, Flo und ihrer zwei Jahre alten Tochter Ilvy. Wir durften nicht nur einen Blick in ihre vier Wände werfen, sie beantworteten uns auch viele Fragen rund um das Leben mit Kind in Stuttgart und wie sich ihr Leben als Eltern verändert hat. Lest weiter und erfahrt mehr über diese sympathische drei- und manchmal sogar vierköpfige Familie.

  • OHLALAMAMA_CHEERZ_25

Das Beste an einem Bild?

Schon Andy Warhol sagte, dass das Beste an einem Bild ist, dass es sich niemals ändert, auch wenn die Menschen darin es tun. Ich erschaffe beinahe täglich Unmengen an emotionalen Rückblicken. Auf meinem Smartphone und meiner Kamera-Speicherkarte. Aber in den seltensten Fällen als tatsächliches Foto, welches wir dann in den Händen halten können. Daher war es mal wieder höchste Zeit den Computer zu durchforsten und einen Ordner mit den schönsten Erinnerungen anzulegen. Danach war nur noch die Frage zu beantworten, wo ich diese Schnappschüsse entwickeln lassen werde. Schnell war mir klar, dass nur CHEERZ dafür in Frage kommt.

  • OHLALAMAMA_babyleicht_24

Gastbeitrag von Paula:
Babyleicht

Jede Mama weiß, dass aller Anfang schwer ist. Dein ganzes Leben ändert sich um 180°, von 0 auf 100. Schon in der Schwangerschaft 2014, habe ich mich sehr intensiv mit dem Babythema auseinander gesetzt, ich habe glaube ich 20 Wochen lang genauestens die verschiedensten Kinderwägen studiert bis ich mich für einen entscheiden konnte. Habe mich über Stoffwindeln erkundigt und natürlich auch übers Tragen. Allerdings viel zu wenig. Ich bekam von Freunden ein elastisches Tragetuch und ein fest gewebtes Tuch geborgt. Wie genau ich mein Kind dann damit tragen werde, hat mich zum damaligen Zeitpunkt noch nicht so interessiert. Ich dachte mir, irgendwie, mit Hilfe von Videos aus dem Internet werde ich das schon schaffen.

  • OHLALAMAMA_ich_will_kochen_11

„Ich will auch kochen!“

Lola ist gerne überall mit dabei und sie begnügt sich nur ungern mit der Zuschauerrolle. Sie will mir bei allem was ich tue helfen, natürlich auch beim Kochen. Am Anfang tat ich mich etwas schwer sie mithelfen zu lassen, weil die Küche dann nur noch schlimmer aussah, als sowieso schon. Schnell begriff ich aber, dass wenn ich sie miteinbeziehe und mitmachen lasse, wir beide viel Spaß haben, ich ihr viel zeigen kann und sie mir auch wirklich eine Hilfe sein kann.

  • OHLALAMAMA_Gastbeitrag_Zwillinge_16

Gastbeitrag von Silvia:
(M)ein Tag im Leben von Emmi&Pepe

Nachdem wir die Nachricht bekommen haben, dass es Zwillinge werden, war schnell klar, dass sich unser Leben ziemlich verändern würde. Ich, Silvia, damals 30 Jahre alt, habe bis dahin in Friedrichshafen an der Universität gearbeitet und den Feierabend am See verbracht, zusammen mit Benni, dem Papa der beiden Zwerge, leidenschaftlicher Triathlet und Wasserliebhaber. Seit der Geburt der beiden genießen wir nun unsere Feierabende zu viert und sehen die Welt aus einer anderen Perspektive, immer spannend, immer wild und immer erfrischend unbekümmert.

  • OHLALAMAMA_Vier_Gewinnt_17

Vier gewinnt

Seit wir erfahren haben, dass gleich zwei kleine Herzen in meinem Bauch schlagen, haben wir den Wohnort gewechselt, sind zweimal umgezogen und haben viele wundersame Veränderungen an uns und unserem Umfeld bemerkt. So ist das wohl, wenn man zwei kleine Wunder kennenlernen darf, die wir nun begleiten...und sie uns.

Load More Posts