• OHLALAMAMA_Gastbeitrag_Zwillinge_16

Gastbeitrag von Silvia:
(M)ein Tag im Leben von Emmi&Pepe

Nachdem wir die Nachricht bekommen haben, dass es Zwillinge werden, war schnell klar, dass sich unser Leben ziemlich verändern würde. Ich, Silvia, damals 30 Jahre alt, habe bis dahin in Friedrichshafen an der Universität gearbeitet und den Feierabend am See verbracht, zusammen mit Benni, dem Papa der beiden Zwerge, leidenschaftlicher Triathlet und Wasserliebhaber. Seit der Geburt der beiden genießen wir nun unsere Feierabende zu viert und sehen die Welt aus einer anderen Perspektive, immer spannend, immer wild und immer erfrischend unbekümmert.

  • OHLALAMAMA_Vier_Gewinnt_17

Vier gewinnt

Seit wir erfahren haben, dass gleich zwei kleine Herzen in meinem Bauch schlagen, haben wir den Wohnort gewechselt, sind zweimal umgezogen und haben viele wundersame Veränderungen an uns und unserem Umfeld bemerkt. So ist das wohl, wenn man zwei kleine Wunder kennenlernen darf, die wir nun begleiten...und sie uns.

  • ohlalamama_affektkrampf2

“The person you have called is temporarily not available”

Der schlimmste Moment in meinem Leben war definitiv als mein Kind einen respiratorischen Affektkrampf hatte. Ihr fragt euch was das ist? Ich wusste bis zu diesem Zeitpunkt auch nichts davon und habe bis heute auch keine andere Mutter getroffen, die so etwas erleben musste.

  • OHLALAMAMA_JEDES_KIND_KANN_SCHLAFEN13

Jedes Kind kann schlafen lernen? Von wegen!

„Wenn das Kind älter ist, bekommst du wieder mehr Schlaf!“ Diesen Satz habe ich schon oft gehört und kann ihn nicht so ganz glauben. Wann ist das genau? Wenn sie ein Teenager ist vielleicht, aber dann schläft man doch auch nicht, weil man sich Sorgen macht, oder was meint ihr dazu?

  • OHLALAMAMA_CANDICE4

Perfektes Match in der Liebe und im Beruf!

Eine junge Familie aus Neuseeland. Nicht nur privat passen Candice und Nick perfekt zusammen, auch beruflich läuft es einwandfrei. Sie haben zusammen ihrer eigene Produktionsfirma Cadre Productions gegründet. OH LA LA MAMA darf euch heute ein paar Dinge aus ihrem Leben verraten!

  • OHLALAMAMA_kleine_Prints10

Kleine Prints – Ein wunderschönes Fotoalbum für kleine Hände

Als ich auf dem Blog little years das Portrait über Eva Malawska las, wurde ich zum ersten Mal auf ihr Unternehmen kleine Prints aufmerksam. Sie stellt unteranderem Fotobücher für Babys, Kleinkinder und Kinder her. Ich war sofort von dem Design begeistert und musste einfach genau so eines für Lola machen lassen. Gesagt, getan!

  • OHLALAMAMA_2JAHRE

WILD.
WILDER.
ZWEI JAHRE ALT

Sie ist so schnell groß geworden. Mein kleines Mädchen steht mit beiden Beinen fest in dieser Welt und weiß ganz genau was sie will. Und zu ihrem Geburtstag wollte sie ganz sicher eine Party mit ihrer Familie und ihren Freunden.

  • OHLALAMAMA_WESH_FAMILY9 Kopie

Gastbeitrag von Caro: „Kaili, ich bin Kaili!“
Warum unsere Familie anders ist???

Das ist das erste Mal, dass ich so offen darüber reden werde. Vor drei Jahren wurde unser Leben durch einen Satz auf den Kopf gestellt. "Hallo, ihr Sohn Kaili ist Autist!"

  • OHLALAMAMA_WESH_FAMILY7

Wesh Familie, eine etwas andere Familie

„...wenn man mit 21 Jahren den Mann seines Lebens trifft und er die gleiche Ansicht auf viele Dinge wie man selber hat, ist es geradezu selbstverständlich Kinder nach vier bis fünf Jahren Beziehung zu haben. Ich wollte immer eine große Familie und ich denke, wir werden ein viertes Kind haben!“

  • OHLALAMAMA_LUNCHBAG_4

Snack Attack

Wir sind viel unterwegs und natürlich immer gut bepackt. Nicht nur Windeln, Feuchtetücher und die Lieblingskuscheltiere müssen mit dabei sein, auch Essen und Trinken brauchen wir griffbereit. Um Lebensmittel frisch zu halten, sollte man sich auf jeden Fall eine (gute!) Tasche anschaffen.

  • OHLALAMAMA_GUMZ_2

„Mein Beruf als Flugbegleiterin, kam für mich nach der Geburt meiner Tochter nicht mehr in Frage.“

Hier wird Familie groß geschrieben! Eine vierköpfige, herzliche Familie aus Ismaning bei München.

  • OHLALAMAMA_BLUEBERRYHOME_36

Aus Freundschaft wurde Liebe!

OH LA LA MAMA war bei Aurélie, Cédric & ihrer Tochter Marilou zu Hause. Sie leben und lieben in Marseille. Seit zehn Jahren sind sie ein Paar, waren aber schon lange vorher befreundet. Vor sechs Jahren zogen sie in das 5. Arrondissement und haben es keinen Tag bereut. Sie teilt sich mit ihrem zukünftigen Mann die Leidenschaft für Inneneinrichtung und Design. Sie ist mit ihren dreißig Jahren nicht nur Mama eines drei Jahre alten Mädchens, sondern auch Chefredakteurin des Magazins Little. Außerdem leitet sie seit fünf Jahren einen ziemlich anerkannten Interior-Blog namens Blueberry Home! Hier ein Einblick in ihr Zuhause!

  • OHLALAMAMA_DIY_2

Montessori für zu Hause, eine Do-it-Yourself Anleitung für ein Kinderzimmerregal!

Bereits vor einige Zeit inspirierte mich Jeannine von Mini and Me zu einem DIY Kinderwaschbecken. Als ich ihren Artikel „ Montessori Basics im Kinderzimmer“ las, wurde mir bewusst, dass uns noch das perfekte Kinderzimmerregal fehlte. Erst einmal wurde das Prinzip des Minimalismus umgesetzt. Weniger Spielzeug hilft Kindern beim Lernen, beim Ordnung halten, unterstützt die Kreativität und sie lernen mit Dingen respektvoll umzugehen. Nachdem wir uns von einigen Dingen getrennt hatten machte ich mich auf die Suche nach dem passenden Regal. Da wir nicht das fanden, was wir suchten, bauten wir ein Regal ganz einfach nach unseren Wünschen selbst. Fehlt euch noch das richtige Regal für das Kinderzimmer? Dann lest weiter. Garantiert leicht selber zu bauen und dazu noch extreme preisgünstig!

  • OHLALAMAMA_ZU_GAST_17

Gastbeitrag von Julia: Hämophilie mal anders!

Als unser Sohn acht Monate alt war, begann er zu krabbeln. Er bekam auf einmal regelmäßig blaue Flecken an Knie und Beinen, die richtig knubbelig waren. Da wir uns das nicht erklären konnten, fuhr ich mit ihm ins Krankenhaus, wo uns ein paar Tage später die Diagnose „schwere Hämophilie A- Faktor VIII <1%“ mitgeteilt wurde. Wir fielen aus allen Wolken, da niemand (wissentlich) aus unserer Familie Bluter ist/war und die Chance einer Spontanmutation bei etwa 1: 33.000 liegt. „Woher? Wieso? Und warum ausgerechnet er?“ waren die ersten Fragen, die in unseren Köpfen umherschwirrten. Er war so ein aufgeweckter, fröhlicher und sehr aktiver Bub. Wie sollten wir uns weiter verhalten um ihn zu schützen ohne ihn aber in seiner Bewegungsfreude und seinem Charakter einzuschränken?

  • OHLALAMAMA_GUTES_7

Gutes aus der Natur

Gesund sein und gesund bleiben, das wünschen wir uns alle für unsere Kinder. Wie wir selber Krankheiten vorbeugen und was wir tun können, wenn es uns richtig erwischt hat.

  • OHLALAMAMA_AUA_MAMA_6

Gastbeitrag von Flora: AUA MAMA !

Nicht schon wieder: Das Kind ist krank. Österreich wird aktuell von der saisonalen Grippewelle heimgesucht. Das Diagnostische Influenzanetzwerk Österreich hat bereits in den letzten Wochen des Vorjahres 2016 die „Grippewelle“ ausgerufen.

  • Ohlalamama_Porridge_4

Mandel-Blaubeer Porridge

Unser Lieblingsfrühstück bei -5 °C

  • Ohlalamama_Pat_Family_6

Die kleine Familie am Züricher See

Letzten Spätsommer waren wir bei Patrizia und ihren süßen, blonden Männern zu Gast. Die Familie wohnt ganz nah am Wasser.

  • Ohlalamama_BLW_Illustration2

Fingerfood – just let them do

Gastbeitrag über "Baby Led Weaning" von Hanieh B.

  • Ohlalamama_babyessen_2

Ein kleiner Einblick in unsere Esskultur

Muttermilch hat er am liebsten, danach kommt aber alles andere was er in der Hand halten und selbst in den Mund stecken kann.

Load More Posts